Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege

Oberösterreich

ARCHIV: Eröffnung der neuen Krippenausstellung im Schlossmuseum Linz

Krippen OOELM

Samstag, 29. November 2014, 17.00 Uhr

Südtrakt Festsaal - Schlossmuseum

 

Neupräsentation der historischen Krippensammlung in der Dauerausstellung

Ein Besuch der Krippenausstellung im Schlossmuseum Linz zählt für viele mit zum (vor)weihnachtlichen Erlebnis. Ein Besuch, der in diesem Advent auch Überraschendes mit sich bringen wird, präsentiert sich doch die Schau traditioneller Krippen aus dem Sammlungen des Oberösterreichischen Landesmuseums nunmehr gänzlich neu gestaltet und phantasievoll arrangiert. Mit Hilfe eines Bühnenbildners wurde eine Welt geschaffen, die unterschiedliche Darstellungsformen der Geburtsgeschichte in geheimnisvollem Licht und erwartungsfroher Atmosphäre inszeniert.

 

geformt und gebrannt. Krippen aus Keramik

Sonderausstellung, 30. November 2014 bis 1. Februar 2015

 

ParallKrippen Sonderausstellungel zur neu präsentierten Krippensammlung in der Dauerausstellung präsentiert die Volkskundeabteilung eine Sonderausstellung mit Krippen aus dem Werkstoff Ton. Künstler wie Maximilian Kosmata, Luise Spannring, Walter Ritter, K. M. Adlmannseder oder Max Kislinger beschäftigten sich als Keramiker auch mit dem Thema Krippe und ermöglichen einen differenzierten Blickwinkel auf die Darstellung des Geschehens der heiligen Nacht.

 

Details zur Veranstaltung und zur Ausstellung finden Sie hier, Details zur Sonderausstellung "geformt und gebrannt" finden Sie hier!