Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege

Oberösterreich

Die Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege zu Gast in Seewalchen

Dr. Stefan Traxler, Archäologe am Oö. Landesmuseum, hielt am 3. Juni 2015 einen Vortrag über eine römische "Luxusvilla mit Seeblick" im Seewalchener Hotel Attersee. Zahlreiche Archäologieinteressierte folgten der Einladung.Seewalchen Juni 2015 Foto K. Weilhartner 1 In seinem Vortrag berichtete Dr. Traxler über das dichte Netz an Guts- und Bauernhöfen, welches das Umland der römsichen Städte Iuvavum/Salzburg und Ovilavis/Wels prägte. Diese landwirtschaftlichen Betriebe sollten in erster Linie die Versorgung der Zivilbevölkerung und auch des Militärs in diesem Bereich der Provinz Noricum gewährleisten.Seewalchen Juni 2015 Foto K. Weilhartner 2 Durch Ausgrabungen und in jüngster Zeit auch vermehrt durch moderne Prospektionsmethoden konnten mehrere Gehöfte erforscht werden. Besonders detailliert berichtete Dr. Traxler vom ältesten bekannten Luxusdomizil im Salzkammergut, das in Weyregg am Attersee dokumentiert werden konnte.

Aufgrund des großen Interesse an diesem Vortrag ist für den Herbst ein Wiederholungstermin geplant, der hier bekannt gegeben werden wird!