Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege

Oberösterreich

Steuerliche Anreize für die Instandsetzung historischer Gebäude

Obwohl die Instandhaltung von Denkmalen eine kostspielige Angelegenheit ist, nehmen öffentliche Subventionen kontinuierlich ab. Experten empfehlen daher steuerliche Anreize. Diese würden nicht nur die notwendigen Investitionen gewährleisten, sondern auch noch dem Fiskus mehr Einnahmen bringen.

Lesen Sie hier einen Artikel von Dr. Georg Spiegelfeld (Präsident der Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege Oberösterreich) zu diesem Thema, erschienen in der Zeitschrift "Bauinnung Spezial" der WKO.