Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege

Oberösterreich

Neues Jahrbuch der GLD ist erschienen!

Jahrbuch159 Cover

 

Das neue Jahrbuch der Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege (Jg. 159/2013) ist soeben erschienen und wird im Zuge der Generalversammlung der GLD präsentiert. Alle Mitglieder, die sich für die All-Inclusive-Mitgliedschaft entschieden haben, erhalten das Buch per Post. Das Jahrbuch kann außerdem im Büro der GLD (Promenade 33, 4020 Linz, Mo. und Mi. 9.30-13.30) erworben oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bestellt werden. Werfen Sie hier vorab einen Blick in das Inhaltsverzeichnis!

 

 

Inhaltsverzeichnis


Helmut Ardelt, Jungpaläolithische Oberflächenfunde aus
Perg/Weinzierl


Michael Hintermayer-Wellenberg, Ex Francia orientalis oriunda?
Zur Angabe der Herkunft Reginlinds von Lambach, der Mutter Bischof
Adalberos von Würzburg (1045–1090), in der Vita Adalberonis


Hans Krawarik, Siedlungsprozesse des Frühmittelalters im Mühlviertel


Willibald Katzinger, Bemerkenswerte Details zum Bau der
Donaubrücke in Mauthausen 1502

 

Reinhard Folk und P. Altman Poetsch, Die Bildvorlagen der
Epitaphien Andreas Pleningers


Hans-Heinrich Vangerow, Handel und Wandel auf der Donau von
Ulm bis Wien. Der Markt Aschach in Oberösterreich 1583 bis 1651


Hans-Heinrich Vangerow, Die ungarischen Ochsenherden als Basis der
süddeutschen Fleischversorgung. Aus der Mautrechnung von Ulrichsberg
im oberösterreichischen Mühlviertel und neue Erkenntnisse über die
Nürnberger Fleischversorgung (14.–16. Jahrhundert)


Manfred Gilbert Martin, Die Porträtmedaille Michael Wenzel
Weissenwolffs


Robert Wacha und Farkas Pintér, Der Kalk im Korb. Rekonstruktion
und Analyse der historischen Technik des „Korblöschens“ zur Herstellung
von Heißkalkmörtel


Nachruf: Gertrude Theresia Mayr (Stephan Weigl und
Gerhard Aubrecht)


Rezensionen


Berichte
Oberösterreichisches Landesmuseum 2013
Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege 2013